Zahnwechsel beim Sheltiewelpen

Der Zahnwechsel beim Hund ist meistens im 6.-7. Lebensmonat abgeschlossen.

 

Auf diesem Bild ist der bleibende Fangzahn (1) und der Fangzahn des Milchgebisses (2) zu sehen. Ronja ist bereits 7 Monate alt.

 

Der bleibende Fangzahn befindet sich vor dem Fangzahn des Milchgebisses. Für beide Fangzähne ist genügend Platz. Der bleibende Fangzahn ist gerade nach unten gewachsen.

 

Es kann bis zum 12. Lebensmonat dauern, bis der Milchzahn von selbst ausfällt.

 

Nur wenn der bleibende Fangzahn im 5.-6. Lebensmonat schief wächst oder für beide Fangzähne zu wenig Platz vorhanden ist oder die bleibenden Fangzähne nicht durchbrechen, sollte der Fangzahn des Milchzahngebisses frühzeitig vom Tierarzt gezogen werden, um Fehlstellungen des Gebisses zu vermeiden.

 

Deshalb ab dem 5. Lebensmonat das Gebiss des Junghundes alle 2 Tage kontrollieren, ggf. frühzeitig das Gebiss vom Tierarzt überprüfen lassen.

 

Geben Sie in den Monaten des Zahnwechsels genügend Kauartikel (Ochsenziemer, Kaninchenohren, rohe ganze Möhren).

 

Zahnbehandlungen werden auch in Wolfenbüttel gemacht:

www.tierarzt-wolfenbuettel.de

www.tierarztpraxis-heilmann.de

www.tierzahn.de

www.tierklinik-aachen.de

www.kleintiermedizin.ch/zahn/fachlit/tierbes/pdf/Kiefer_und_Zahnfehlstellungen_beim_Hund.pdf

www.kleintiermedizin.ch/zahn

www.vet-med-dent.com

WWw.becker-vet.de

www.tierpraxis.de