Auch der Po gehört zum Hund ...

 

... und gebraucht eine gewisse Pflege. Mir fiel bei einem Besuchshund häufiges Afterrutschen auf. Dem ging ich auf den Grund und staunte nicht schlecht.

 

Ein verklebtes Fellbüschel war zu sehen, ein After nicht mehr zu erkennen.

 

Mit eine Schere wurde der "Batzen" vorsichtig freipräpariert.

... und der After kam zum vorschein.

Der Po wurde abgeduscht, das überschüssige Fell eingekürzt und nun klappt das nächste "Geschäftchen" bestimmt.

Im Abstand von ca. 8 Wochen schneide ich meine Hunde, auch um den After herum wird das Fell eingekürzt.