Voraussetzungen für den Erwerb eines Shelties

 

Wer sich einen Sheltie kauft, übernimmt die nächsten 12-15 Jahre Verantwortung für den Hund.

 

Die eigenen Lebensumstände müssen überdacht werden.

Haben Die genügend Zeit für Spaziergänge, Pflege, Erziehung, liebevolle Beschäftigung und Betreuung.

 

Lässt sich die Anschaffung und Haltung des Hundes mit den beruflichen Gegebenheiten vereinbaren. Ein Sheltie kann täglich höchstens 4 Stunden alleine in der Wohnung gelassen werden. Ansonsten müsste ein "Hundesitter" die weitere Betreuung gewährleisten.

 

Die Familie und das familiäre Umfeld ist mit der Anschaffung des Hundes einverstanden.

 

Der Mietvertrag erlaubt die Tierhaltung.

 

Die Haltung des Shelties wird nicht durch Urlaubsplanungen beeinträchtigt.

 

Die Anschaffung eines Hundes verursacht erhebliche Kosten, die getragen werden müssen (Hundesteuer,

 Haftpflichtversicherung, Hundekrankenversicherung, Tierarztkosten, Erziehungstraining, Futter und Pflege).